HARDTHOF /ARThof 6 – NACHSCHAU

Am 25. August 2012 fand auf dem Gelände und in den Räumlichkeiten des Unteren Hardthofs in Gießen die 6. Neuauflage des großen  Kunst- und Kulturfests Hardthof/ARThof statt.

Im Rahmen eines sommerlichen Open-Air-Festes wurde – an einem Tag – ein dichtes, anspruchsvolles und alle darstellenden und bildenden Künste umfassendes Programm regionaler und überregionaler Künstlerinnen und Künstler präsentiert.

Zugleich kam das leibliche Wohl, die Möglichkeit zum Feiern, Gespräch und Tanz mit ebenfalls qualitätsvollen und hochwertigen Angeboten nicht zu kurz.

Damit schloß auch der 6. Hardthof/ARThof an die Erfolge der Jahre 2001, 2003, 2005, 2007 und 2010 an.

Der Untere Hardthof bot mit seinen großzügigen Frei- und Gebäudeflächen, mit gepflasterten Hofanlagen, intimen Innenhöfen, romantischer Ruinen-architektur, mit strenger, am Bauhaus orientierter moderner Innenarchitektur wie postmodernem Material- und Stilmix eine Vielfalt von Eingriffs-möglichkeiten für Künstlerinnen und Künstler.

Zusätzlich zu den weiträumigen Eiskelleranlagen und der zentralen „Galerie“ standen im Innen- und Außenbereich wieder zahlreiche Ausstellungs- und Aktionsflächen zur Verfügung.

Herzlichen Dank an alle Künstler, Besucher, Bewohner und Freunde des Hardthof/ARThofs für ein gelungenes Fest.

Die Ausschreibung zum Hardthof/ ARThof 6 finden Sie hier.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *